Geschrieben am

Was bringt Gas in Autoreifen?

Was bei Flugzeugen und Autos aus der Formel I schon lange üblich ist, findet man nun auch immer öfter beim privaten Pkw: Die Reifen werden nicht mit Luft, sondern mit Gas befüllt. Bei diesem Gas handelt es sich um Stickstoff, obwohl jeder Anbieter eine eigene Bezeichnung dafür wählt. So kennt man Reifengas zum Beispiel auch unter „Nitralife Plus“ oder „Power Air“. Die Verschlusskappen der mit Gas befüllten Reifen sind in der Regel rot oder grün, um eine eindeutige Identifizierung zu ermöglichen.

Da Gasmoleküle erheblich grösser als die Moleküle der Luft sind, entweichen diese fast gar nicht durch die (immer vorhandenen) Poren des Reifens. Ein Druckverlust verringert die Lebensdauer der Reifen und, da der Rollwiederstand steigt, erhöht sich auch der Spritverbraucht, daher macht Gas für viele Autofahrer Sinn.

Gas im Autoreifen hat folgende Vorteile:
– Der Reifendruck bleibt auch bei unterschiedlichen Temperaturen beständig, während „normale“ Luft sich ausdehnen und zusammenziehen kann.
– Der Fahrkomfort wird verbessert, die Reifen werden leiser.
– Reifengas ist nicht feucht wie Luft, daher besteht die Gefahr des Anrostens der Felge nicht.
– Der Abrollwiderstand verringert sich, dadurch ist ein spritsparendes Fahren möglich.

Reifengas ist aber nicht an jeder Tankstelle vorrätig, so wie wir es von den Luftpumpen gewohnt sind. Daher ist der Besuch in der Werkstatt notwendig, wo die Reifen gegen Entgelt mit Reifengas befüllt werden.

Einige Experten sind bisher jedoch nicht von den Vorteilen von Stickstoff überzeugt, da Luft sowieso zu 78% aus Stickstoff besteht. Es gilt jedoch den Reifendruck regelmäßig zu kontrollieren – er kann auch durch Beschädigungen sinken. Bei jedem Kontrollieren entweicht etwas Gas/Luft aus dem Reifen. Der Vorteil der einfachen Luft ist, dass sie kostenlos ist und wenn die Reifen in Ordnung sind, dauert es sehr lange, bis der Luftdruck meßbar fällt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.